Sie sind hier

Klinische Hypnose

Mit der Hypnose wird der hypnotisierte Mensch in einen tranceähnlichen Zustand versetzt, er befindet sich in einem Zustand tiefer Entspannung. So kann er einen ganz anderen, unmittelbareren Kontakt zu körpernahen und inneren Prozessen bekommen. Im hypnotischen Zustand ist die Aufmerksamkeit gestärkt, Lernprozese laufen intensiver und eindrücklicher als sonst ab. Auch ist in der Hypnose die Kontrolle des Bewußtseins und damit die Wirkung von Bewusstseinsblockaden geschwächt.

Wesentliche Elemente der Hypnose ist das Herstellen tiefer Entspannungszustände, die Arbeit mit Suggestionen, die Konzentration auf eine Sache als auch die Gabe wiederholter, monotoner Reize.

Die Hypnose kann sehr vielfältig eingesetzt werden: So kann sie dazu dienen zu einem Zustand tieferer innerer Ruhe zu kommen. Weiter kann man sich in der Hypnose bessser an Vergessenes erinnern, und zu früher erlebten Geschehnissen zurückkehren. Auch können in der Hypnose zukünftige Situationen durchgespielt werden und gewünschtes Verhalten ausprobiert und eingeprägt werden. So ist es z.B. möglich, mit Kindern, die nachts einnässen, in Trance durchzuspielen, wie sie vom Druck ihrer Blase geweckt werden und rechtzeitig zur Toilette gehen. Kreative Veränderungen des Unbewußten sind in Trance leichter möglich. So können in der Hypnose auch dem Hilfesuchenden neue Ideen oder Bilder für Lösungsmöglichkeiten seiner Probleme angeboten werden. Auch kann über Hypnose mittels geeigneter Botschaften eine Ichstärkung erfolgen. Ein weiteres Einsatzgebiet der Hypnose liegt im Bereich der Schmerzbehandlung. Durch Hypnose kann das Schmerzempfinden soweit reduziert werden, dass z.B. selbst Operationen mit weniger oder (fast) keinen Narkosemitteln durchgeführt werden können.

Wichtig ist: Die Kontrolle darüber, welche in der Trance verabreichten Ideen der Klient annimmt und welche nicht, entscheidet er selbst, bzw. sein Unbewusstes. Durch Hypnose kann man nicht zu Handlungen gebracht werden, die gegen das eigene ethische Empfinden oder Wertesystem verstoßen.